Warum ich zu Nähen begann… oder Pulli Nr. 1

… da gab es einen sehr gemütlichen Pyjamapulli. Ich trug ihn auch tagsüber, und als er sich schön langsam aufzulösen begann, war ich wirklich traurig. Eines war klar: Diesen Pulli gab es nicht mehr zu kaufen – der war Saisonware. Oje, was jetzt?

DSC05771

In dieser Zeit eröffnete in meiner Nähe ein Biostoffgeschäft – ich war zwar nie eine gute Näherin aber was solls … ich zeichnete den Pulli auf Papier nach und machte mich auf den Weg ins Stoffgeschäft. Dort fand ich einen tollen Sweatshirtstoff. Ich ließ mich noch nähtechnisch beraten und los ging`s. Voller Begeisterung wie schnell und einfach die Näherei war, wurden am nächsten Tag noch die Bündchen angenäht und… fertig … yipie ….

DSC05823

Es war eine echte Freude… ich hab mir mein erstes Kleidungsstück selbst genäht… noch dazu aus einem „organic Cotton“ in Finnland produziert – super …

DSC05832

DSC05763

Es entstand ein weiterer Pulli…

DSC05922

Die nächsten Projekte waren dann T-Shirts für meine Männer, ein Tellerock, uvm … natürlich gab es auch einige Pannen, der Ärger war groß und die Nähmaschine wurde weggeräumt. Doch nach einigen Wochen oder Monaten hatte ich schon wieder Lust darauf… so hat sich mittlerweile einiges angesammelt, das ich dir gerne zeigen möchte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s