Polster, Polster, Polster,…

pölster 3Dieser Beitrag ist wirklich eine Herzensangelegenheit, denn wenn ich ein Wohnaccessoire toll finde dann sind das Polster. Man kann mit ihnen wirklich einen Raum gemütlicher, schöner und bunter werden lassen. Die Frage ist nur für welchen Polster man sich entscheidet. Mir persönlich fällt die Auswahl immer richtig schwer, da es so viele Möglichkeiten gibt. Angefangen beim Material, Farben, Muster, Größe, Struktur gibt es unendlich viele Kombinationen. Letztendlich sollten die Polster sich aber gut in den Raum einfügen. Ich nutze sie bewusst als Eyecatcher, denn ich liebe große florale Motive und im Kontrast dazu grafische Muster.

pölster 4

Ich wollte schon immer Mal einen (oder mehrere) Polster mit Paspeln/Biesen haben, da ich sie einfach so wunderschön finde. Die Paspel/Biese gibt den Polster einen Rahmen. Dabei kann sie mit dem Polsterstoff harmonieren oder einen Kontrast bieten. Ich finde beides super. Auf meiner alten grünen Samtcouch (von der Omi) fand ich lange Zeit keine passenden Polster. Die Paspelpolster welche mir gefielen waren preislich meist sehr teuer (weil sie natürlich auch viel aufwendiger zu verarbeiten sind als normale). Andere Polster gefielen mir nicht so gut und einer alleine sieht auch eher fad aus. Irgendwann entdeckte ich dann dass es Paspelbänder/Biesenbänder zu kaufen gibt. In diesem Fall von Stoff und Stil in wirklichen tollen Farben. Ich habe mich wieder mal sehr gefreut endlich selbst über das Design entscheiden zu dürfen … tja beim Nähen gibt es da eben keine Grenzen – alle oben beschriebenen Merkmale bestimme ich nun selbst und freue mich noch auf unendlich viele weitere Kreationen. Auf den Bildern könnt ihr meine ersten beiden selbst entworfenen Exemplare sehen. Ein kitschiger Blumenpolster und ein pastellfarbener grafischer…

pölster 2

… auf der Hinterseite des Blumenpolsters habe ich ein neutrales altes Bauernleinen (von Omis Hochzeit) verwendet … der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt … ich habe schon wieder einige neue Kombinationen im Kopf. Stellt sich noch die Frage wie ein solcher Polster genäht wird… hmmm… ich habe einen Videolink gefunden … die beiden Damen erklären dass super … hier zum Link Paspelpolstervideo.

pölster reissverschluss 1

Bei diesen beiden Polstern habe ich einen Reißverschluss an die untere Seite genäht wobei er im Video mit Hotelverschluss an der Rückseite gemacht wird – dies ist auch wesentlich einfacher und schöner – Reißverschluss einnähen gehört nicht gerade zu meinen Stärken.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Fantasie und Spass beim Paspelpolster nähen. Ich hoffe ich konnte dich dazu inspirieren und motivieren 🙂

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s